Mediationen - Verhandlung ohne Verlierer

Manchmal scheinen Konflikte unlösbar. Die einzelnen Parteien können kaum miteinander Reden. Emotionen kochen hoch.  Mit dem Mittel der Mediation moderiere und "übersetze" ich die Belange und Bedürfnisse der einzelnen Parteien. Dies kann erst mal in Einzelgesprächen passieren (wenn die Fronten sehr verhärtet sind). Das Resultat der Mediation ist immer eine Win-Win Situation. Als Mediatorin übernehme ich die Funktion, Möglichkeiten zu eröffnen und sichtbar zu machen und Verhandlungen zuzulassen, ohne dass es Verlierer gibt. Mediation ersetzt häufig langwierige und kostenintensiver Rechtssteitigkeiten.

Hier ein Beispiel:

Immobilienmediation

Bei Scheidungsobjekten oder im Erbfall bei Erbengemeinschaften, sind sich häufig die Parteien nicht besonders "grün". Jede/r fühlt sich im Recht, niemand möchte nachgeben. Das führt manchmal dazu, dass Immobilien verschleudert werden, nur damit die andere Partei einen Schaden hat. Als Mediatorin ermögliche ich Verhandlungen und öffne Perspektiven, so dass jede Partei davon profitiert. Ich stelle mich als neutrale Person für alle Parteien zur Verfügung. So klappt der Verkauf der Objekte für die beteilgten Personen stressfreier, denn eine emotionsgeladenen Begegnung mit den anderen Parteien bleibt ihnen erspart.